skip to Main Content

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w) in der Betreuungsstelle des Gesundheitsamtes

Webseite Landkreis Stade

Unterstützung der Betreuungsgerichte im Rahmen des Betreuungsbehördengesetzes durch Sachverhaltsermittlung, Gewinnung und Vorschlag von Betreuern (m/w) sowie im Rahmen der Vollzugshilfe durch die Begleitung des Betreuten (m/w) zur Anhörung im Gericht;...

Beim Landkreis Stade ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sozialpädagoge bzw.
Sozialarbeiter (m/w)
in der Betreuungsstelle des Gesundheitsamtes

zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich:

Unterstützung der Betreuungsgerichte im Rahmen des Betreuungsbehördengesetzes durch Sachverhaltsermittlung, Gewinnung und Vorschlag von Betreuern (m/w) sowie im Rahmen der Vollzugshilfe durch die Begleitung des Betreuten (m/w) zur Anhörung im Gericht sowie im Unterbringungsverfahren Beratung und Information von Bürgern (m/w) zur Vorsorge durch Vollmacht und Betreuungsverfügung, Beglaubigungen von Vorsorgevollmachten Beratung und Unterstützung von Betreuern (m/w/) und Bevollmächtigten (m/w) zur Ausführung ihres Amtes Teilnahme an Gesprächen der Arbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung und weiteren Netzwerktreffen

Ihr Profil:

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik (Diplom/FH bzw. Bachelor) mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w) verfügen. Alternativ kommt ein Studienabschluss als Diplom-Pädagoge (m/w) im Bereich Pädagogik/ Erziehungs­wissen­schaften in Betracht, sofern mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Tätigkeit eines Sozialpädagogen bzw. Sozialarbeiters (m/w) vorliegen. Berufliche Kenntnisse im Umgang mit psychisch erkrankten, körperlich oder geistig behinderten Menschen sind von Vorteil. Ausgeprägte empathische Fähigkeiten, eine adressatengerechte Ansprache der Klienten (m/w) sowie Über­zeugungs­vermögen, gepaart mit ausgeprägter Fähigkeit zur Beratung runden das Anforderungsprofil ab.

Der Besitz der Fahrerlaubnis (Führerscheinklasse B) wird vorausgesetzt.

Wir bieten

eine Stelle in Teilzeit mit 30 Wochenstunden, befristet bis zum 30.06.2020 eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe S 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) einschließlich der weiteren im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, z.?B. zusätzliche Altersversorgung (VBL) eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber (m/w) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Für Auskünfte steht der Leiter des Gesundheitsamtes, Herr Dr. Pallasch, Tel. 04141 12-5310, zur Verfügung.

Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohner (m/w)) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.07.2018 an bewerbung@landkreis-stade.de oder an die nebenstehende Adresse.

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte www.stellenanzeigen.de.

Back To Top