skip to Main Content
Wichtiger Hinweis: Auf Grund von Wartungsarbeiten sind wir am 06. bis 07.06.2018 nur Eingeschränkt erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Finanzsachbearbeiter (m/w)

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • 10115 Berlin

Webseite Forschungszentrum Jülich GmbH

Sie wirken an der administrativen Beratung von Antragstellern/-innen der öffentlichen Hand mit und übernehmen die Abwicklung von Projektförderanträgen und Vorhaben;...

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 5.900 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Als einer der führenden Projektträger in Deutschland setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand um. Für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) betreuen wir im Geschäftsbereich Kommunaler Klimaschutz (KKS) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative die Förderprogramme "Klimaschutzprojekte in öffentlichen, sozialen und kulturellen Einrichtungen" und "Förderung von Klimaschutzprojekten für die Bereiche Wirtschaft, Kommunen, Verbraucher und Bildung".

Verstärken Sie diesen Bereich als

Finanzsachbearbeiter (w/m)

Ihre Aufgaben:

Sie wirken an der administrativen Beratung von Antragstellern/-innen der öffentlichen Hand mit und übernehmen die Abwicklung von Projektförderanträgen und Vorhaben. Des Weiteren bearbeiten Sie Mittelanforderungen sowie Änderungsanträge im kaufmännischen Bereich unter Einbeziehung der fachtechnischen Stellungnahme der technisch-administrativen Mitarbeiter/innen, kontrollieren die Mittelbereitstellung und prüfen die von den Zuwendungsempfängern/-innen vorgelegten Rechnungsbelege. Außerdem nehmen Sie eine kaufmännische Prüfung und Bewertung der Rechnungslegung vor. Darüber hinaus prüfen Sie die jeweiligen Einzelbelege im Rahmen der Verwendungsnachweise und setzen die Prüfergebnisse um. Schließlich stellen Sie die zuwendungsfähigen Ausgaben fest und erstellen entsprechende Schlussvermerke sowie Zinsberechnungen für zu viel abgerufene Fördermittel.

Ihr Profil:

Sie verfügen über eine mit guten Ergebnissen abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung sowie Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungs- und Haushaltsrecht, in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung und im Bilanz- und Steuerrecht. Kenntnisse im Reisekosten- und Subventionsrecht sind von Vorteil. Wir erwarten gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen, Erfahrung mit Datenbanken und sehr gute kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift. Die Fähigkeit zum selbständigen und sorgfältigen Arbeiten, Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft sowie verbindliche Umgangsformen runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfangreiches Weiterbildungsangebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 9a TVöD-Bund

Dienstort: Berlin

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem , bis zum 15. Juni 2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-155 .

Ansprechpartnerin:
Julia Oßenkopp
Tel.: 02461 61-9158

www.fz-juelich.de
www.fz-juelich.de/ptj/karriere

To apply for this job please visit www.stellenanzeigen.de.

Back To Top