skip to Main Content

Betriebswirt (m/w) / Verwaltungskaufmann / Verwaltungskauffrau – Strategischer Einkauf

Webseite DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e.V.

Beschaffungsprojekte im nationalen und internationalen Bereich ober- und unterhalb des EU-Schwellenwertes gemäß der geltenden Rechtsgrundlagen (VOL, VgV, GWB und UVgO) zu identifizieren, zu planen und umzusetzen;...

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raum­fahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut für Vernetzte Energiesysteme in Oldenburg suchen wir eine/n

Betriebswirt/in, Verwaltungskauffrau/-kaufmann o.ä.

Strategischer Einkauf

Ihre Mission:

Das DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme gehört zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und beschäftigt derzeit rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Oldenburg. Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und Energiesystemanalyse widmet sich das Institut systemorientierten Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sicherstellen.

In der Abteilung Administration beschäftigen wir uns mit allen administrativen Angelegenheiten eines Forschungszentrums, wie z.B. dem Drittmittelmanagement, Einkauf, Recht und Personalwesen. Für den Bereich Einkauf suchen wir Verstärkung.

Ihre Aufgabe wird es sein, Beschaffungsprojekte im nationalen und internationalen Bereich ober- und unterhalb des EU-Schwellenwertes gemäß der geltenden Rechtsgrundlagen (VOL, VgV, GWB und UVgO) zu identifizieren, zu planen und umzusetzen. Darüber hinaus erstellen Sie die Vergabevermerke und beraten bei vergaberechtlichen Fragen. Ihr weiteres Aufgabenspektrum umfasst die Beschaffung für sämtliche Warengruppen im Rahmen von dienstleistungsbezogenen Vergabeprozessen sowie die Verhandlungen über Verträge unter Berücksichtigung der gesetzlichen Maßgaben und Vorgaben.

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH / Bachelor) der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer ähnlichen Fachrichtung oder haben eine einschlägige, einkaufsrelevante gleichwertige Qualifikation Sie besitzen ein ausgeprägtes technisches Verständnis und verfügen über eine langjährige Berufserfahrung im Einkauf, am besten im öffentlichen Dienst idealerweise haben Sie umfassende Kenntnisse des nationalen Vergaberechts (VOL, UVgO, GWB, VgV), des EU-Vergaberechts und aller relevanten Gesetze und Richtlinien Sie können Kenntnisse im Umgang mit MS Office sowie mit fachspezifischen Systemen (SAP, IXOS etc.) nachweisen Sie besitzen sehr gute, verhandlungssichere Englischkenntnisse und verfügen über Verhandlungsgeschick und -erfahrung

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unver­gleich­bare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Maret Stolte telefonisch unter +49 441 99906-125 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer ADM-2018-023 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#28511 .

Diese Position ist auf eine Wochenarbeitszeit von 30 Stunden ausgelegt und zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung für diese Position per E-Mail als PDF-Datei bis zum 15. Juli 2018 unter Angabe der Referenznummer ADM-2018-023 an jobs-ve@dlr.de .

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e.V.
Carl-von-Ossietzky-Str. 15
26129 Oldenburg

jobs-ve@dlr.de
www.DLR.de/ve

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte www.stellenanzeigen.de.

Back To Top