skip to Main Content

Arzthelfer- Medizinischer Fachangestellter für die Rezeption (m/w)

Webseite Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Empfang und Betreuung der Probanden; Vorbereitung und Nachbereitung der Untersuchungsdokumentation; Gerätekalibrierungen; Mitarbeit bei der Studienlogistik und Bestellungen; Führen der Probandenkasse; Verwaltung und Archivierung von Studienunterlagen;...



Das MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN IN DER HELMHOLTZ-GEMEIN­SCHAFT (MDC), ein vom Bund und vom Land Berlin getragenes Forschungs­zentrum, führt populations- und patientenbasierte epidemiologische Studien durch, unter anderem im Verbund mit anderen Forschungseinrichtungen die „NAKO Gesundheitsstudie“ mit 200.000 Studienteilnehmern aus verschiedenen Regionen Deutschlands.

Wir suchen für das NAKO Studienzentrum schnellstmöglich eine/n

Arzthelfer/in – Medizinische/n Fachangestellte/n
für die Rezeption

Tätigkeitsbeschreibung:

1. Probandenmanagement für die Rezeption

Empfang und Betreuung der Probanden Vorbereitung und Nachbereitung der Untersuchungsdokumentation Gerätekalibrierungen Mitarbeit bei der Studienlogistik und Bestellungen Führen der Probandenkasse Dateneingabe Verwaltung und Archivierung von Studienunterlagen

2. Vertretung Probandenmanagement (telefonische Terminvereinbarung)

Kontaktaufnahme mit den Studienteilnehmern zwecks Terminvereinbarung und Führen von Terminlisten (Telefon, Brief) Beantwortung telefonischer Fragen (Service-Telefon) Durchführung telefonischer Kurzbefragungen Führen von Datenbanken zur Verwaltung von Adress-, Anmeldungs- und Teilnahmedaten Dateneingabe und -kontrolle Verwaltung und Archivierung von Studienunterlagen Durchführung von Telefonnummern- und Adressrecherchen Mitarbeit bei der Studienlogistik Mitarbeit bei der Erstellung von Präsentationen und Berichten

Voraussetzungen:

nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung, insbesondere in Organisation und Planung sowie im Kontakt zu Probanden bzw. Kunden Sensibilität im Umgang mit gesundheitsrelevanten Themen und persönlichen Daten vorteilhaft ist Erfahrung insbesondere im medizinischen Bereich bei der Durchführung von Studien sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache abgeschlossene Ausbildung zur/zum medizinischen Fachangestellten (Arzthelfer/in), zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Abschlüsse Erfahrung im Umgang mit Datenbanken sehr gute Kenntnisse in MS Office selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Team Grundkenntnisse in Englisch

Bei vollständiger Eignung und Aufgabenwahrnehmung erfolgt die Vergütung nach E5 TVöD/Bund.

Die Stelle ist befristet für die Zeit des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit.

Das MDC gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Nähere Auskünfte über die Aufgaben erteilt:

Herr Prof. Dr. Tobias Pischon, E-Mail: epidemiologie@mdc-berlin.de

Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise elektronisch in max. zwei PDF-Dateien (nicht größer als 5 MB) bis zum 31. Juli 2018 unter Angabe der Reg.-Nr. 10962/2018 an:

MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN
Personalabteilung • Postfach 74 02 38 • 13092 Berlin
jobs@mdc-berlin.dewww.mdc-berlin.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte www.stellenanzeigen.de.

Back To Top