Für Unternehmen 2017-11-29T10:57:32+00:00

 „Viele Wege führen zum Ziel“

jobspot Magazin Handwerk
jobspot Magazin Kraftfahrer
jobspot Magazin Handwerk
Logo von Jobspot

We Thrive On Challenging Projects That Produce Bigger Rewards.

Ein Magazin, alle Recruitingwege

Jobspot schließt die Lücken in der traditionellen Suche nach Mitarbeitern. Durch unsere geschützte und einzigartige CrossMedia-Strategie „Online-Suchmaschine-Printmagazin-SocialMedia-Portale“, bedienen wir exakt alle Anforderungen zwischen traditionellem Recruiting und dem Employer Branding.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Autor: user4049461 Licensee: freepik

Print

Traditionelle Printwerbung haben den Anspruch an Seriosität und haben Charakter.

Traditionelles Print

Seit Johann Carolus im Jahr 1605 die erste Zeitung in den Gassen von Straßburg verkaufte sind fünf Jahrhunderte vergangen.
Die Zeitung ist das älteste Medium. Sie suggeriert Seriosität und Anspruch. Inhalten aus Zeitungen wird zudem wesentlich mehr Glaubwürdigkeit zugesprochen.

Online

Das Portal Jobspot-Online vereint die traditionelle Medien mit innovativen Medien.

Konservativ-Innovativ

Das World-Wide-Web bietet viele Möglichkeiten. Zahllose Jobbörsen melden Ihren Bedarf nur wenige sind in der Lage Erfolg zu versprechen. Wir können das! Wir bieten nicht nur Online an. Unser Angebot geht weit über die Möglichkeiten eines Portals hinaus und bündelt Kompetenzen aus vieler Medien.

Autor: user4049461 Licensee: freepik

Social-Web

Wir sprechen potenzielle Bewerber dort an wo diese aktiv sind.

Jederzeit aktiv

Fast jeder nutzt heutzutage Medien im Social-Web. Ob Facebook, Twitter, Instagram oder Google +. Wir kommunizieren mit Nutzer, und damit auch Sie, helfen bei Fragen zu Bewerbungen oder der Suche nach einer neuen Stelle. National und Global, wird gefragt wird geantwortet.

0
Begeisterte Leser
0
Zufriedene Nutzer
0
Stellenangebote

Profitieren Sie jetzt von unserem Know-how und lassen Sie sich von unserem Team beraten.

Deltef Hirsch
Deltef HirschVerlagsbüro Hamm
  • +49 (0) 2381 999 7990

  • +49 (0) 2381 999 7991

Dirk Fischer
Dirk FischerVerlagsbüro Hamm
  • +49 (0) 2381 999 7994

  • +49 (0) 2381 999 7995

Benjamin Laqua
Benjamin LaquaVerlagsbüro Drensteinfurt
  • +49 (0) 2387 997 9790

  • +49 (0) 2387 997 9792

Oliver Vermöhlen
Oliver VermöhlenVerlagsbüro Hamm
  • +49 (0) 2381 999 7992

  • +49 (0) 2381 999 7993

Unser Magazin wird Bundesweit über den Lesezirkel vertrieben, sowie an ausgesuchten Verkaufsstellen im Handel angeboten.

Unser Magazin

Unser Magazin erfüllt sämtliche Ansprüche des Print-Marktes und bietet einen einen direkten Zugang zu allen Zielgruppen.

Unsere Strategie

Unser Magazin vereint in sich sämtliche Ansprüche des modernen Kunden an ein modernes Print-Medium. Durch unsere einzigartige Cross-over-Kampagne und eine gezielte Leser-Ansprache haben wir einen direkten Zugang in alle relevanten Zielgruppen.

jobspot Magazin Handwerk

Starkes Papier für Starke Stellenangebote

jobspot wird gedruckt im Tabloid-Format (< DIN A4) auf 60g/m² HQF-hochweiß Recycling-Papier. Der Umschlag wird Hochglanz veredelt und verleiht dem Magazin einen edlen Charakter. Der jobspot bietet eine optimale Druckfläche für Ihre hochauflösenden Anzeigen in starken Farben.

jobspot Magazin Kraftfahrer

Überall gesehen

Vertrieb durch den stationären Handel, den bundesweiten Lesezirkel sowie die kostenlose Verteilung an Universitäten und Hochschulen (höhere Semester) und per Exist auf Karriere-Messen erreichen wir eine optimale Verbreitung. jobspot ist an den Orten, an welchen Bewerber auf vielleicht genau Ihre Annonce warten?

jobspot Magazin Handwerk

Unser Portal

Unser Magazin sämtliche Ansprüche des Print-Marktes und bietet einen einen direkten Zugang zu allen Zielgruppen.

Maximal im Focus

Wir bieten das was wir versprechen. Wir verzichten auf Sonderangebote wie Erstplatzierung, spezielle Einrahmungen oder farblicher Hervorhebungen.
Jedes Stellenangebot ist für uns wertvoll.

Maximal optimierbar

Unser Team von jobspot erstellt jede Anzeige von Hand. Im Print, sowie im Web nutzen wir keine Generatoren oder Templates. Dadurch können wir Ihnen im Web wie auch Print exakt die Stellenanzeige bieten, die Sie benötigen.

Maximal erreichbar

Wir sind platziert wo wir gesehen werden. Jobspot nutzt eine aktive Werbekampagne, die Google-Adwords, Facebook, Twitter und Bing mit einschließt. Dadurch erreichen wir genau die Zielgruppe, welche Sie suchen.

Jobspot im Social-Web

Dort sichtbar sein, wo Nutzer aktiv sind.

Logo von Jobspot

Wir sind aktiv im Social-Web vertreten. Jobspot veröffentlicht die Stellenanzeigen dort, wo diese gesehen werden.
Jeden Tag wandern Millionen von Nutzern durch die Social-Media Portale. Alleine auf Facebook wird täglich mehr Inhalt geteilt, als es Menschen auf dem Planeten gibt.
Mit unserer Strategie wird jede Stellenanzeige Teil dieser unvorstellbaren Datenmasse. Wir platzieren Inhalte nicht nur schlicht auf der Facebook/Twitter-Seite, wir teilen diese auch in Themen spezifischen Gruppen, auf Partnerseiten und eröffnen regelmäßig Diskussionen über einzelne Branchen. Durch die Interaktivität bleibt nicht nur das einzelne Stellenangebot im Gedächtnis, es wirkt gleichzeitig als Image-Kampagne.

Multiposting

Auf einer Plattform alleine reicht uns nicht. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf einer Vielzahl an Plattformen gleichzeitig Ihren Stellenbedarf zu bewerben.

Was ist Multiposting

Multiposting bedeutet das mehrfache Schalten eines Stellenangebotes auf verschiedenen Kanälen. Ein wichtiges Charakteristikum von Multiposting ist die einmalige Erstellung eines Stellenangebotes und die mehrfache Verwendung dieser. 

„Viel hilft viel“ oder doch nicht?

Eine Vielzahl von Recruitern, Peronalnetzwerken und Experten sind der Meinung, dass das Motto „Viel hilft viel“ nicht effizient ist und die Kanäle zur Veröffentlichung sorgfältig ausgewählt werden müssen.  Ein Stellenangebot beinhaltet nicht nur die Möglichkeit eine freie Stelle kund zu tun, es kann viel mehr sein. Letztlich ist es ein wertvoller Backlink um den Wert der eigenen Webseite zu steigen, es ist indirekt Werbung für das Unternehmen. 

Warum Multiposting?

Gerade kleine und mittlere Unternehmen leiden an akuten Personalmangel. Eine eigene Personalabteilung lohnt sich nicht, daher wird dieser Bereich oft von Geschäftsführern oder einzelnen Mitarbeitern bedient. Es fehlt daher schlichtweg die Zeit sich über die Vielzahl an möglichen Kanälen und Möglichkeiten zu informieren. Die Stellenwerbung auf wenige „spezielle“ Kanäle zu begrenzen birgt die Gefahr potenzielle Interessenten auszulassen, denn so vielfältig das Internet ist, so viele Plattformen gibt es, auf welchen die Kandidaten sein können.

Ein Auszug unserer Kanäle